Ein Kreuz im Baum

Todd Hido

30. März 2024

Normalerweise kennzeichnet er seine Motive nur mit Zahlen, aber für das LFI-Covermotiv berichtet der Fotograf ausnahmsweise vom Entstehen des Bildes.
Für seinem jüngsten Bildband The End Sends Advance Warning hat der amerikanische Fotograf 80 neue Aufnahmen zusammengestellt. Dabei sind viele geheimnisvolle, menschenleere Landschaften, die oft wie von schweren Wetterphänomenen verwüstet erscheinen. Sie können die Betrachtenden allerdings zu ganz eigenen Assoziationen führen. Nicht immer sind die Zeichen der Natur dabei so offensichtlich wie beim Covermotiv.

„Das Bild entstand im vergangenen März, irgendwo nördlich der Stadt Livingston in Montana, USA. Als ich den Weg hinunter in einen Bestand absterbender Bäume ging, sah ich sofort diese unverwechselbare Kreuzigungsform: Wenn man sie einmal gesehen hat, ist es furchtbar schwer, sie wieder loszuwerden … In anderen Winkeln kommen die Äste auf eine Weise zusammen, die nicht ganz so direkt religiös anmutet, aber mir gefiel die Dynamik dieser Komposition.

Ich habe mich schon immer von Gemälden inspirieren lassen, sei es vom kalten Winterlicht holländischer Porträts, von den glitzernden Landschaften der Gemälde der Hudson River School oder vom emotionsgeladenen Himmel von J. M. W. Turner und Caspar David Friedrich. Es ist mir sehr wichtig, dass die Bedeutung des Bildes im Betrachter liegt und dass die Menschen ihre eigenen Erfahrungen und Gefühle in jedes Foto einbringen. Diese inhärente Mehrdeutigkeit bedeutet, dass ich nicht versuche, jemandem vorzuschreiben, wie er reagieren soll, sondern den Betrachter einfach auffordere, hinzusehen und zu fühlen. Deshalb betitle ich meine Fotos auch nur mit Zahlen, um niemanden zu einer Erzählung zu verleiten, die über das hinausgeht, was auf dem Bild zu sehen ist.“
Text und Bild: © Todd Hido
EQUIPMENT: Leica S3, Elmarit-S 1:2.8/45 Asph

Todd Hido+-

Todd Hido(C)Kiran Karnani
© Kiran Karnani

Geboren am 25. August 1968 in Kent, Ohio, USA. Er studierte an der Tufts University in Medford, Massachusetts, und an der School of the Museum of Fine Arts in Boston. Seinen M. F. A. erwarb Hido 1996 am California College of Arts and Crafts in Oakland, Kalifornien. Seine Arbeiten wurden vielfach ausgestellt und sind in zahlreichen Sammlungen vertreten. Bevorzugt veröffentlicht er seine Serien in Bildbänden; bisher sind mehr als 15 Publikationen erschienen. Er lebt heute in der San Francisco Bay Area. Mehr

 

Ein Kreuz im Baum

Todd Hido