UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Zurumbático kommt nach Miami

Share:

Am 21. April 2018 präsentiert das Miami Institute of Photography Zurumbático, eine Ausstellung von dem venezolanischen Leica Fotografen Luis Cobelo.

Zurumbático steht für einen Menschen, der unvernünftig handelt. Einen Trottel, verwirrt,langsam, düster, melancholisch.
Ort des Geschehens ist die Gegend um Aracataca, eine Stadt in Kolumbien, in der Gabriel García Márquez vor 90 Jahren geboren wurde. Sein Roman „Hundert Jahre Einsamkeit“ nahm der ebenfalls in Kolumbien geborene Fotograf zum Leitmotiv seiner eigenen Reise. Dabei geriet auch er in einen Rausch von Empfindungen und Eindrücken – ihm gelang, das Ungewöhnliche im Alltäglichen, Komik und Tragik, Stille und Wildheit in farbkräftigen Aufnahmen mit seiner Leica M9 einzufangen.

Luis Cobelo verspricht eine Wahnsinns-Eröffnung am 21. April, die überraschende Auftritte, eine 'Zurumbático'-Kleiderordnung sowie traditionelle Musik beinhalten wird. Cobelo wird auch einen Workshop mit dem Titel "No B.S: Ideen für redaktionelle Projekte, Projektarbeit und Fotobücher" anbieten.

Mehr Informationen gibt es hier.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen