UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

World Press Photo Gewinner 2021

Share:

Bereits zum dritten Mal nach 2011 und 2015 wurde der dänische Fotojournalist Mads Nissen (Jahrgang 1979) mit dem World Press Photo Award in der Kategorie „Pressefoto des Jahres“ ausgezeichnet. Sein Bild „The First Embrace“ zeigt die 85-jährige Rosa Luzia Lunardi, die von der Krankenschwester Adriana Silva da Costa Souza im Pflegeheim Viva Bem, São Paulo, Brasilien, umarmt wird. Dies war die erste Umarmung, die Rosa seit fünf Monaten aufgrund der Abstandsregeln in der Covid-19-Pandemie erhalten hatte.

In der Kategorie „Story of the year“ gewann Antonio Faccilongo mit seiner Serie „Habibi“. Ralph Pace gewann in der Kategorie Natur-Einzelbild. Sein Foto „California Sea Lion Plays with Mask“ zeigt einen Seehund, der auf eine medizinische Maske zuschwimmt. Das Gewinnerbild „The Transition: Ignat“ in der Kategorie Porträts stammt von Oleg Ponomarev und zeigt den Transgendermann Ignat mit seiner Freundin Maria.

Rund 4300 Fotografen hatten sich mit knapp 75.000 Fotos an dem Wettbewerb beteiligt.
Die World-Press-Photo-Ausstellung wird in Deutschland unter anderem vom 8. bis zum 30. Mai 2021 im Kulturdepot Dortmund und vom 6. bis zum 29. August 2021 in Hamburg bei Gruner+Jahr zu sehen sein.


Weitere Informationen finden Sie unter World Press Photo

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen