UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Ren Hang

Share:

Die Wiener OstLicht Galerie für Fotografie zeigt die europaweit bisher umfangreichste Ausstellung des jungen chinesischen Fotografen Ren Hang (*1987).

Der in Peking lebende Künstler fotografiert analog und erzählt in seinen Bildern von menschlichen Emotionen, von Beziehungen und Freundschaften, von Angst und Einsamkeit. Die Porträtierten sind zumeist seine Freunde.

Hangs Bildsprache ist frisch, jugendlich und radikal. Einerseits ist sie von einem starken Einfluss der chinesischen Kultur geprägt, andererseits von Chinas urbaner Jugendkultur, die nach Freiheit strebt. Und so trotzen seine intimen Aufnahmen den sozialen Tabus in China, indem sie unverhüllt den menschlichen Körper und Sexualität erkunden, was nur allzu oft den Zensor auf den Plan ruft.

Zur Ausstellung präsentiert die Galerie OstLicht gemeinsam mit Independent Verleger Calin Kruse von dienacht Publishing ein exklusives, auf 600 Stück limitiertes Posterfotobuch.

Weitere Informationen unter: OstLicht

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen