UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Faces & Places

Share:

Die Leica Galerie Wetzlar zeigt noch bis zum 12. Juni 2016 die Ausstellung Faces & Places des Jazztrompeters Till Brönner über Menschen und Orte, die ihm auf seinen Tourneen begegnet sind.

Die Trompete in der einen, die Leica in der anderen Hand: Till Brönner (*1971) ist ein echtes Multitalent. Seine Porträts von Musikern, Schauspielern, Sportlern und anderer Persönlichkeiten zeigen Armin Müller-Stahl, David Guetta, Maad Moiselle, Gregory Porter und viele andere außergewöhnlich offen und nahbar. Vielen seiner Schwarzweißaufnahmen sieht man das Gespür für das richtige Timing an – das den Jazzmusiker natürlich gleichermaßen auszeichnet.

Als Fotograf kommt Brönner seinen Protagonisten oft näher als „echte“ Kollegen und dadurch erhält er Gelegenheit, hinter die Kulissen von Showbussiness und Selbstdarstellung zu blicken. Jenseits üblicher Inszenierungen ergänzt der Jazztrompeter seine dichten Porträts nun durch Eindrücke von Orten, die er in flirrenden Farben und monochromer Melancholie unterwegs eingefangen hat.

Weitere Informationen es unter: Leica Galerie Wetzlar

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen