UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Fragil und zart

Share:

In der fotopension Köln ist vom 12. bis 27. Oktober die Arbeit „Yonder“ von Dana Stölzgen zu sehen. Das englische Wort „yonder“ lässt sich etwa mit „dort drüben“ oder „Ferne“ übersetzen.

Intimer Blick in die weibliche Welt
Dana Stölzgen, Jahrgang 1979, ist Absolventin der Fotoakademie Köln. In ihrer Arbeit interessiert sie das Fragile, Vergängliche und das Seltsame. Durch das Ordnen zarter Fragmente und eigenartiger Momente entsteht ein intimer Blick in eine weibliche Welt. Hier ist sie Entdeckerin, auf der Suche nach Zusammenhängen, die sich immer wieder finden und zugleich doch jeder Gewissheit ausweichen.

Weitere Informationen unter: Fotopension und Dana Stölzgen

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen