UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Heimat?

Share:

Die Ausstellung richtet den Blick auf den vielschichtigen Begriff „Heimat“ in der zeitgenössischen Fotografie. Geografisch liegt der Fokus auf den Ländern des Baltikums, Polen, Tschechien, dem Kosovo, Rumänien, Ungarn und Russland. Die Frage nach identitätsstiftenden Bezugspunkten ist vor dem Hintergrund eines dortigen strukturellen wie gesellschaftlichen Wandels nach dem Ende des Kalten Krieges besonders virulent.

Präsentiert werden Werkgruppen von 13 Künstlerinnen und Künstlern, die entweder selbst im östlichen Europa geboren wurden oder dort in verschiedenen Ländern fotografiert haben. Einen Schwerpunkt bilden Arbeiten, die sich in einer historischen Perspektive mit der Erfahrung des Heimatverlustes durch die Grenzverschiebungen in Osteuropa infolge des Zweiten Weltkriegs auseinandersetzen.

Ein anderer Akzent liegt auf Positionen, in denen der Frage nachgegangen wird, was „Heimat“ heute sein kann. Hier geht es um den Aspekt der Verortung – in einem Netz familiärer oder freundschaftlicher Beziehungen, in einer Landschaft oder im Rekurs auf die Kindheit.

Weitere Informationen unter: Kunstforum

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen