UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Tommaso Protti in Paris

Share:

Das MEP in Paris zeigt vom 4.12. 2019 bis zum 16.02. 2020 die Ausstellung „Amazônia“ von Tommaso Protti, dem Träger des 10. Carmignac Preis für Fotojournalismus.

Der italienische Fotojournalist Tommaso Protti reiste in Begleitung des britischen Journalisten Sam Cowie Tausende Kilometer durch den brasilianischen Amazonas, um seine Reportage zu erstellen. Von der östlichen Region Maranhão bis zur westlichen Region Rondônia, durch die Staaten Pará und Amazonas, zeigt sie das Leben im heutigen brasilianischen Amazonasgebiet, wo sich soziale und humanitäre Krisen mit der fortschreitenden Zerstörung des Regenwaldes überschneiden.

Anlässlich dieser Ausstellung werden die Arbeiten von Tommaso Protti am schmiedeeisernen Zaun vor dem Pariser Hôtel de Ville vom 2. Dezember 2019 bis zum 10. Januar 2020 ausgestellt

Die feierliche Eröffnung im MEP findet am Dienstag, den 3. Dezember um 18.00 Uhr in ANwesenheit des Künstlers und der Pariser Bürgermeisterin statt.

Weitere Informationen finden Sie unter MEP

Die Gewinnerserie „Terra Vermelha“, die mit Unterstützung des LFI-Leihpools entstanden ist, ist aktuell auch als Portfolio in LFI 8.2019 zu sehen.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen