UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Doppelte Polarexpedition

Share:

Der 9. Carmignac Photojournalism Award ging in diesem Jahr an Yuri Kozyrev und Kadir van Lohuizen. Ihre investigative Fotoreportage „Arctic – The New Frontier“ untersucht die Auswirkungen des Klimawandels auf die Arktis und ihre Bewohner und überzeugte die Jury mit eindrucksvollen Bildern dieses irreversiblen Prozesses. Das Cité des sciences et de l´industrie stellt die Aufnahmen der beiden Fotografen nun vom 7. November bis zum 9. Dezember aus. Der Eintritt ist frei.

Kadir van Lohuizen begann seine Reise auf der norwegischen Insel Spitzbergen und begab sich anschließend in Richtung Grönland, wo er Wissenschaftler traf, die die Existenz von gefrorenen Flüssen unter der Eiskappe entdeckt haben. Anschließend lebte er vor der Küste Kanadas in der kleinen Gemeinde Resolute und bereiste das indigene Dorf Kivalina, das aktuellen Prognosen zufolge bis 2025 vom Meer verschlungen wird.

Yuri Kozyrev bereiste indes russische Seehäfen und begleitete die letzten verbliebenen Nomaden dieser Region während ihrer saisonalen Bewegungen. Er umschiffte die Küste der Barentsee, hielt sich an Bord des Containerschiffs Montchegorsk auf und reiste nach Murmansk, wo das erste schwimmende Kernkraftwerk gebaut wird.

Weitere Informationen unter:
Fondation Carmignac
Cité des sciences et de l`industrie

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen