UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Elina Brotherus – eine Retrospektive

Share:

Im Pavillon Populaire im südfranzösischen Montpellier ist vom 29. Juni bis 25. September 2016 eine Retrospektive von Elina Brotherus zu sehen. Auf zwei Etagen präsentieren die Kuratoren mehr als 160 fotografische Werke Brotherus' und umspannen damit die gesamte Bandbreite des künstlerischen Schaffen der Fotografin: von ihrer erzählerischen Arbeiten (Suite française, 1999)  über ihre stark formalen (The New Painting, 2000–2004) bis hin zu ihren jüngsten, stark autobiografischen Werken (Carpe Fucking Diem, 2011–2013).

Brotherus, 1972 in Helsinki geboren, lebt heute in Frankreich und Finnland. Der Fokus ihres fotografischen Werks liegt auf sehr persönlichen Selbstporträts, die ihre jeweiligen Lebenssituationen widerspiegeln, und auf Landschaftsaufnahmen, in denen sie sich auf die  Meisterwerke der Kunstgeschichte bezieht – von Poussin bis Caspar David Friedrich.

Weitere Informationen unter: Montpellier und Elina Brotherus

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen