UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Wallende Gebirge und Wolken

Share:

Bernheimer Fine Art Switzerland präsentiert noch bis 4. Juni 2016 in Luzern den Engadin-Zyklus des Fotografen Christopher Thomas.

Im Zeitraum von zwei Jahren hielt Christopher Thomas die einzigartigen Stimmungen Engadins, das Spiel mit Licht und Schatten zu allen Wetter- und Jahreszeiten fest. Wie auch bei seinen Städteporträts arbeitete der Künstler mit der analogen Technik. Er wählte eine analoge Panoramakamera vom Typ Linhof Technorama. Das schwere Stativ hatte er stets im Gepäck sowie die Schwarz-Weiß-Rollfilme, die man bereits nach vier Aufnahmen wechseln muss. Die entschleunigte, präzise Arbeitsweise als auch die Stille der Landschaften machen seine Bilder zu Orten, die sich von Zeit und Raum lösen.

Thomas gelingt es Elemente der Engadiner Landschaft durch eine wohldurchdachte Komposition, den ehrfürchtigen Blick vor der Natur und dem drastischen Schwarz-Weiß-Spiel in ihrer Dramatik ins Unendliche zu steigern.

1961 in München geboren, absolvierte Thomas seine Ausbildung zum Fotografen an der Bayrischen Lehranstalt für Photographie. Neben seiner mehr als 25-jährigen Tätigkeit als international erfolgreicher Werbefotograf ist es ihm gelungen, sich als ebenso renommierter Fotokünstler zu etablieren. Internationale Auszeichnungen erhielt Thomas für seine Fotoreportagen im Auftrag von Geo, Stern, Süddeutsche Zeitung Magazin, Merian und anderen Zeitschriften.

Weitere Informationen über Bernheimer Fine Art

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen