UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Paul Strand Retrospektive

Share:

Das Londoner Victoria & Albert Museum präsentiert nach 30 Jahren die erste Retrospektive des US-amerikanischen Fotografen Paul Strand in England. Ausgestellt vom 19. März bis zum 3. Juli 2016.

Paul Strand (1890–1976) wird als einer der weltweit größten Fotografen des 20. Jahrhunderts verehrt. Sein Œuvre gab die Entwicklungen in der Kunst- und Dokumentarfotografie vor, es gilt bis heute als Richtschnur dieser Genres.

Organisiert vom Philadelphia Museum of Art, in Kooperation mit der Fundación MAPFRE und ermöglicht durch die Terra Foundation for American Art zeigt die Ausstellung des Victoria & Albert Museums (V&A) sowohl Strands wegweisende Experimente mit abstrakter Fotografie als auch das was gemeinhin als früher Avantgardefilm eingestuft wird. Außerdem ist die volle Bandbreite der Bilder von seinen weltweiten Reisen zu sehen, die er zwischen 1910 und 1976 tätigte.

„Paul Strand: Photography and Film for the 20th Century“ umfasst über 200 Exponate, von exklusiven Vintageprints und Filmen, Bildbänden, Notizheften, Aufzeichnungen und Strands Kameras, mit denen die 60-jährige Karriere des Fotografen nachvollzogen werden kann. Das Ausstellungskonzept ist zugleich chronologisch und thematisch aufgebaut. Die Schau vermittelt auf umfassende Weise Werk wie Vermächtnis des international renommierten Fotografen und Filmemachers.

Weitere Informationen über das Victoria & Albert Museum

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen