UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Interdisziplinäre Beleuchtung

Share:

Boswells multidisziplinäre Kunstpraxis ist in einem rastlosen Zustand des diasporischen Bewusstseins verankert. Sie kreiert komplexe Installationen, um Vorkommnisse zuzuspitzen und hervorzuheben, die - wie ihr eigenes Erleben - oft systematisch in den Hintergrund gedrängt werden. In The Space Between Things reflektiert Boswell die Brüche in ihrer körperlichen, geistigen und emotionalen Gesundheit. Mit ihrem künstlerischen Schaffen erforscht sie die dunklen Landschaften depressiver Verstimmungen und lädt uns ein, ihre Regeneration und ihre Genesung zu verfolgen.



Phoebe Boswell (* 1982) wurde in Nairobi als Tochter einer Kikuyu-Mutter und eines britisch-kenianischen Vaters geboren. Sie ist am Arabischen Golf aufgewachsen und in London als multidisziplinäre Künstlerin tätig. Boswell studierte an der Slade School of Art und an der Central St. Martins. Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgestellt, darunter in den Galerien Sapar Gallery, Carroll / Fletcher und Tiwani Contemporary; auf Kunstmessen wie Art15, 1:54 und Expo Chicago; und auf diversen Festivals gezeigt, darunter Sundance, dem London Film Festival, dem LA Film Festival, Blackstar, Underwire, den British Animation Awards und CinemAfrica. Eine internationale Einzelausstellung ihrer Arbeiten wird im Februar 2019 in der Goteborg Konsthalle, Schweden, zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie unter Autograph London

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen