UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Edle Papiere aus Gmund

Share:

Das Museum für Druckkunst Leipzig zeigt vom 30. Juli bis 15. Oktober 2017 die Ausstellung „Edle Papiere aus Gmund – Eine Papierfabrik stellt sich vor“ von Leica-Fotografen Karl-Heinz Rothenberger. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 28. Juli um 18 Uhr statt.

Über 50 analoge Schwarzweiß-Fotografien von Karl-Heinz Rothenberger veranschaulichen die Papierproduktion in der traditionsreichen bayerischen Büttenpapierfabrik Gmund am Tegernsee. Mit präzise festgelegtem Bildausschnitt lenken Rothenbergers monochrome Fotografien den Blick des Betrachters auf das Wesentliche. Muster aus der aktuellen Produktion von Gmund Papier ergänzen die Schau und zeigen die Vielfältigkeit des Stoffes in visueller und haptischer Form.

Prof. Dr. Rothenberger (*1945) studierte Medizin in München und Zürich und arbeitete später als Chefarzt. Bereits in den 1960er-Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für Fotografie. Seitdem präsentierte er in zahlreichen Ausstellungen und Publikationen seine Arbeiten, die sich einerseits mit handwerklichen und industriellen Motiven befassen, andererseits immer auch den Menschen im Fokus behalten. Alle Abzüge des zweimaligen Preisträgers des Bayerischen Journalistenpreises für das beste Pressefoto entstehen in Handarbeit im eigenen Labor.

Weitere Informationen unter: Museum für Druckkunst und K.H. Rothenberger

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen