UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Die Objektive zur Leica T

Share:

Die neue Leica-T ist die erste spiegellose Systemkamera mit APS-C-Sensor von Leica. Da die Quintessenz einer Systemkamera die Möglichkeit des Objektivwechsels ist, musste Leica bei den Objektiven ebenfalls liefern – und das tat man auch. Bei den ersten beiden T-Optiken handelt es sich um eine Festbrennweite und ein Standardzoom.

Das Summicron-T 2/23 mm Asph entspricht umgerechnet auf Kleinbildformat der klassischen Brennweite von 35 mm. Das besonders flache Universalobjektiv ragt nur dreieinhalb Zentimetern aus der Kamera heraus und unterstreicht dadurch die Kompaktheit der neuen T.

Das Vario-Elmar-T 1:3.5–5.6/18–56 mm Asph bietet alle Annehmlichkeiten eines Universalzooms. Umgerechnet auf Kleinbildformat entspricht es einem Brennweitenbereich von 28–85 mm.

Zusätzlich zu den beiden Objektiven bringt Leica zum T-Start auch einen M-Adapter auf den Markt, mit dem sich die breite Palette der M-Objektive an der neuen Kamera einsetzen lässt.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen