UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Poetisch und radikal

Share:

Vom 1. April bis 11. Juni 2016 ist in der Kölner Hardhitta Galllery eine neue Einzelausstellung des deutschen Fotografen Miron Zownir, Jahrgang 1953, zu sehen. Durch seine Aufnahmen in westlichen Großstädten wie Berlin, London und New York und im postkommunistischen Osten Europas wurde Zownir bekannt. Mittlerweile zählt er zu den radikalsten Fotografen der Gegenwart.

Am Rand der Gesellschaft
Mit seinen Fotografien widmet er sich oft Außenseitern der Gesellschaft: Drogenabhängigen, Obdachlosen, Prostituierten und Kleinkriminellen und eröffnet so einen schonungslosen Blick in der Öffentlichkeit verborgenen Kreise.

Weitere Informationen unter: Hardhitta Gallery und Miron Zownir

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen