UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

My Tools

Share:

Die Ausstellung in Köln zeigt circa 80 Photographien die der Künstler zwischen 2001 und 2013 auf analoger Basis geschaffen hat und die zum Bestand der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur gehören.

Mit seinen „Tools“ greift Jim Dine auf seine lebenslangen Erfahrungen mit Handwerkszeugen zurück, die er in der Vergangenheit bereits mit anderen Medien vielfältig künstlerisch umgesetzt hat. Fasziniert von der Materialität, der Form, Farbigkeit und Symbolkraft der Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände bereichern sie seinen Bildkosmos und fordern ihn fortwährend zur Neubetrachtung auf.

Seit den 1960er-Jahren ist Jim Dine mit der Photographie befasst. Zunächst sammelte er sie, arbeitete photographische Elemente in Collagen ein und nutzt sie bis heute etwa als Anregung für seine Malerei. Erst seit den 1990er-Jahren verwendet der Künstler, der für seine Malereien, Skulpturen und Graphiken berühmt ist, die Photographie als weiteres, nun eigenständiges künstlerisches Mittel.

Weitere Informationen unter: Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen