UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Lichtdruck 2.0

Share:

Das Edeldruckverfahren Lichtdruck, bekannt auch unter dem Namen Phototypie, Collotypie oder auch Albertotypie, war um 1900 ein verbreitetes fotomechanisches Druckverfahren. Heute existieren weltweit nur noch vier Lichtdruckereien: im Museum für Druckkunst Leipzig, in der Fotowerkstatt der Gebrüder Alinari in Florenz, bei Benrido-Druck in Kyōto und in der Werkstatt Offizin in Darmstadt.

Nun hat die Werkstatt Offizin Darmstadt eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter gelauncht, um den Lichtdruck zu retten und zukunftsfähig zu machen. Konkret geht es um den Transport der Druckpresse, einer sechs Tonnen schweren „Faber & Schleicher 2169“ von 1897, die in der Werkstatt untergebracht werden soll und um die Ausstattung des Labors.

Bis zum 10. März läuft noch die Kampagne. Unterstützer und Helfer können für ihren finanziellen Beitrag Postkarten-Sets (gedruckt im Lichtdruckverfahren) oder ganze Lichtdruck-Editionen eigener Fotografien oder Grafiken erhalten.

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie hier: Kickstarter

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen