UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Innovativ und poetisch

Share:

Das Museum Folkwang zeigt „Peter Keetman. Gestaltete Welt – Ein fotografisches Lebenswerk“. Noch bis zum 31. Juli 2016.

Anlässlich des 100. Geburtstags von Peter Keetman (1916–2005) bietet die umfangreiche Retrospektive die Möglichkeit, das Lebenswerk des Fotografen neu zu entdecken. Die Ausstellung zeichnet nicht nur Keetmans fotografische Laufbahn nach, sondern dokumentiert gleichzeitig die vielgestaltige Karriere des Mediums Fotografie zwischen freiem künstlerischem Schaffen und angewandter Arbeit.

Mit rund 360 Exponaten stellt die Ausstellung in neun Kapiteln Keetman als jungen Wilden der stilbildenden Gruppe fotoform vor. Sie zeigt ihn aber auch als einen der innovativsten und poetischsten Fotografen der Nachkriegszeit, der in seinem umfassenden Oeuvre Natur- und Bewegungsstudien, fotografische Experimente, Industriefotografie und angewandte Arbeit miteinander verband.

Gestaltete Welt ist seit 20 Jahren die erste Museumsschau zu Peter Keetman, die in enger Kooperation zwischen der Stiftung F.C. Gundlach und dem Museum Folkwang entstand. Nach der ersten Station in Essen wird Peter Keetman. Gestaltete Welt – Ein fotografisches Lebenswerk im Haus der Photographie in den Deichtorhallen, Hamburg und im Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung, München gezeigt.

Weitere Informationen finden Sie unter Museum Folkwang

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen