UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Dokumentarfotografie Förderpreise 10

Share:

Noch bis zum 3. Januar 2016 ist die Ausstellung „Dokumentarfotografie Förderpreise 10 der Wüstenrot Stiftung“ in der Folkwang Universität der Künste in Essen zu sehen. Gezeigt werden Arbeiten von Birte Kaufmann („The Travellers“), Sara-Lena Maierhofer („The Great“), Arne Schmitt („Die neue Ungleichheit“) und Kalouna Toulakoun („In der Erwartung großer Stürme“).

Die Preisträgerinnen und Preisträger des zehnten Förderpreises untersuchen die Bedingungen, Prozesse und Konsequenzen des Zusammenlebens von Menschen und verdichten diese Phänomene in ihren fotografischen Essays, wobei sowohl die vorgestellten Themen als auch die Techniken und künstlerischen Ausdrucksformen sehr verschieden sind und so die Arbeiten auch auf diese Weise das menschliche Universum durchmessen.

Seit 1994 schreibt die Wüstenrot Stiftung in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang, Essen, den Dokumentarfotografie Förderpreis aus. Der Preis wird alle zwei Jahre an vier Preisträger vergeben und ist jeweils EUR 10.000 dotiert. Mit der Vergabe des Preises an Hochschulabsolventen ermöglicht die Stiftung die Umsetzung eines freien Projekts im Bereich der Dokumentarfotografie.

Weitere Informationen unter: Wüstenrot Stiftung

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen