UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Eine US-amerikanische Familie

Share:

In der Berliner Galerie Argus Fotokunst zeigt David Hornback seine Familienstudie aus den 1970er Jahren. Voraussichtlich noch bis zum 30. Januar 2021.

Mit seinem Langzeitprojekt blickt der US-amerikanische Fotograf David Hornback zurück auf seine Zeit in den 1970er Jahren, die er in Wichita (Kansas) verbrachte. Als Teenager hat er sehr persönliche Aufnahmen von seiner Familie und von seinen Freunden gemacht. Eine Auswahl seiner Studien in Schwarzweiß sind jetzt unter dem Titel „Where the Hell is Wichita“ (1977-1980) zu sehen.

David Hornback, geb. 1962 in Los Angeles, California, aufgewachsen in Wichita, Kansas, war mehr als 33 Jahre festangestelltes Redaktionsmitglied bei Zeitungen in den USA (Jackson, Mississippi, West Palm Beach, Florida, Providence, Rhode Island, San Jose, California) und freiberuflich tätiger Fotograf u.a. in Berlin, Sevilla, Istanbul, Tucson und Bilbao. David Hornback lebt und arbeitet in Bilbao, Spanien.

Weitere Informationen finden Sie unter Galerie Argus Fotokunst

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen