UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Am Ende der Zeit

Share:

Das Kunstmuseum Dieselkraftwerk in Cottbus zeigt vom 24. Januar bis 15. März 2015 in der Ausstellung „Am Ende der Zeit“ Arbeiten von Thomas Kläber. Dem Bild des Menschen, einem der großen Kernthemen der Fotografiegeschichte, widmet sich der Fotograf seit Beginn seiner künstlerischen Laufbahn. Sein Interesse an seinen Mitmenschen und ihrem Lebensumfeld wird auch in dem einfühlsamen Fotoessay „Am Ende der Zeit“ deutlich, in dem Annemarie Jatzlauk die Hauptfigur ist.

Das Normale, das Besondere und das Einmalige
Die Inhaberin der Cottbuser Bahnhofdrogerie stand fast sechs Jahrzehnte hinter dem Ladentisch ihres kleinen Geschäfts, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein schien. Mehr als sieben Jahre lang, bis zu ihrem Tod im Jahre 2013, begleitet Thomas Kläber sie mit seiner Kamera und versucht mit den Mitteln der Fotografie das Normale, das Besondere und das Einmalige ihrer Persönlichkeit zu begreifen und darzustellen. Er nimmt Anteil an ihrem Alltag und breitet Bild für Bild vor unseren Augen die unaufgeregten Momente ihres Lebens in ihrer gleichmäßigen Wiederholung aus. Parallel zur Ausstellung erscheint eine 80-seitige Publikation mit Texten von Matthias Körner und Carmen Schliebe.

Weitere Informationen unter: Kunstmuseum Dieselkraftwerk und Thomas Kläber

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen