UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Visuell verstörend

Share:

Im Kunstmuseum Campredon Centre d’Art im südfranzösischen L'isle-sur-la-Sorgue wird vom 6. Juli bis zum 6. Oktober 2019 die Ausstellung „L’image dans l’image“ mit Werken des französischen Fotografen Guy Bourdin (1928–1991) zu sehen sein.

Guy Bourdin hat 30 Jahre lang als Modefotograf für internationale Magazine wie die französische, italienische, und britische Vogue oder Harper's Bazaar gearbeitet und Werbekampagnen für u.a. Chanel, Issey Miyake und Gianni Versace produziert. Seine Arbeit wurde u.a. mit dem Grand Prix National de la Photographie und dem Infinity Award ausgezeichnet.

Mit seinem unermüdlichem Perfektionismus, seinem Surrealismus und seinem Humor entwickelte Bourdin einen unverwechselbaren Stil. Er schuf visuell verstörende Modeaufnahmen, provozierte und inspirierte zahlreiche Künstler und Fotografen da es ihm gelang, Alltägliches und Banales in surreale Szenerien voller Suggestion zu verwandeln. Die Ausstellung präsentiert zahlreiche seiner bedeutendsten Fotografien, darunter Aufnahmen, die er mit seinem Lieblingsmodell Nicolle Meyer machte.

Campredon Centre d’Art

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen