Evelyn Hofer

Share:

Als Fotografin von Architektur, Interieurs, Landschaften, aber auch von Stillleben und Porträts hat Evelyn Hofer (1922–2009) sich gleichermaßen ausgezeichnet. Die Ausstellung „Cities, Interiors, Still Lifes“ in der Galerie Springer in Berlin zeigt nun ausgesuchte Arbeiten aus den verschiedenen Werkreihen.

Das Werk Hofers ist eng verbunden mit den Büchern über Florenz, London und Spanien, sowie New York, Washington und Dublin, die sie mit Schriftstellern wie Mary McCarthy und V.S. Pritchett in den späten 1950er- und 60er-Jahren in renommierten Verlagen publiziert hat.

Zudem sind ihre Fotografien durch Magazinbeiträge z.B. für Life, das London Times Magazine und das New York Times Magazine bekannt. Und doch ist sie, wie der amerikanische Kunstkritiker Hilton Kramer sagte, die „berühmteste ,unbekannte‘ Fotografin Amerikas“.

Weitere Informationen unter: Galerie Springer

Link teilen:
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen