UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Fotografie, die es sich schmecken lässt

Share:

Vom 21. Dezember 2018 bis zum 3. März 2019 zeigt das Fotomuseum FOAM in Amsterdam die Ausstellung ‑„Feast for the Eyes – The Story of Food in Photography“. Die Schau zeigt die lange Geschichte der Food Photography und spannt einen Bogen von Stephen Shores „diner-breakfast“ bis hin zu den allegorischen Stillleben von Laura Letinsky, von Roger Fentons ausladenden Arrangements bis zur Ästhetik der Kochbücher der sechziger Jahre.
Die umfassende Ausstellung erkundet die Entwicklung der Food Photography und geht den Fragen nach, warum das Thema in der jüngsten Vergangenheit so sehr an Bedeutung gewonnen hat und warum Essen mittlerweile zu den meist fotografierten Sujets überhaupt zählt.

Weitere Informationen unter: FOAM Fotografiemuseum Amsterdam

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen