UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Lartigue, selten so gesehen

Share:

Mit „Life in Colour“ präsentiert Foam in Amsterdam Farbbilder des berühmten französischen Fotografen Jacques Henri Lartigue. Noch bis 3. April 2016.

Berühmt wurde J. H. Lartigue (1894–1986) für seine spektakulären Bilder von Autorennen, Flugzeugen und Menschen wie Tieren in Bewegung. Seine atemberaubende Farbfotografien sind im Gegensatz dazu eher unbekannt. Die Ausstellung „Life in Colour“ fördert diese selten gezeigten Aspekte seines Werks zutage.

Lartigue hinterließ eine Gesamtvolumen von 117.577 Bildern, darunter Schwarzweißnegative und Farbdias, nahezu 40 Prozent seiner Bilder sind Farbfotos. Die beeindruckende Kollektion umfass fast das gesamte 20. Jahrhundert, vom ersten Bild, das er 1902 als achtjähriger Junge aufnahm, bis zu seinem letzten Bild aus dem Jahr 1986, das er mit 92 fotografierte. Er konnte flüchtige Momente des Glücks wie kein zweiter festhalten. Lartigues Werk liefert einen beschwingten Blick auf das Leben im Frankreich des frühen 20. Jahrhunderts.

Weitere Informationen finden Sie unter FOAM

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen