UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

ONE PHOTO – ONE STORY

17.11.2015

|
Share:
Havanna ist die Inspiration der Arbeit des deutschen Fotografen Figueredo und gleichzeitig seine zweite Heimat. Mit einer M9-P fängt er typische, aber dennoch ungewöhnliche Lebenswelten in der kubanischen Hauptstadt und ihrer Umgebung ein – so zum Beispiel die Serie Cámara de Tortura (LFI 2/2015).


„Ich lebte bereits über ein halbes Jahr auf Kuba, als ich im Oktober 2014 auf einem meiner Streifzüge durch Havanna mein nächstes Projekt fand. Die allseits bekannten, oberflächlichen Motive der Stadt langweilten mich – ich wollte tiefer gehen und mit meinen Fotos das andere Kuba zeigen: die wahre Seele Kubas! So kam ich ins Barrio Chino, einen Stadtteil, der normalerweise auf keinem Tourplan zu finden ist. Es war kurz vor Mittag, als ich mehrere muskelbepackte Männer nacheinander in einen Keller verschwinden sah. Nach einiger Zeit kehrten sie total verschwitzt zurück.

Meine Neugier war geweckt. Ich folgte ihrer Spur und landete in einem dunklen, stickigen Raum, bestückt mit Gerätschaften zur Körperertüchtigung, die mit grober Hand aus rostigem Eisen geschmiedet waren. Höflich fragte ich den Türsteher um die Erlaubnis, fotografieren zu dürfen, was er mir eher widerwillig gestattete. In der Ecke stand eine uralte Windmaschine auf dem Lehmboden und vermengte den Duft des frischen Schweißes und der modrig-feuchten Kellerluft zu einer speziellen Geruchsmelange.

Die Szenerie erinnerte mich an die Guantanamo Bay Naval Base, den Stützpunkt der US Navy auf Kuba. Allerdings peinigen sich die Männer in dem Keller in Havanna selbst, um ihrem Schönheitsideal näher kommen. Dennoch erschien mir der Titel Cámara de Tortura für diese Serie sehr passend. Das gezeigte Foto ist das Titelfoto des Projekts und konzentriert für mich die surreale Anmutung einer Bodybuilding-Kultur, die in Kuba jahrzehntelang nur im Untergrund existieren konnte.“

Die Serie Cámara de Tortura ist noch bis zum 30. November 2015 im Rahmen des Med Photo Fest auf Sizilien zu sehen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mediterraneum4.it und www.leicahavana.com.
© Volker Figueredo Véliz

Volker Figueredo Véliz

Geboren 1953 in Zweibrücken als Volker Büffel. Lebt in Deutschland und Kuba. Kaufmännische Ausbildung, 37 Jahre bei IBM Deutschland als IT-Vertriebsbeauftragter und Spezialist für Speicherlösungen tätig. Fotografischer Autodidakt, bietet in Kürze Fotoworkshops in Havanna an.

www.figueredophotoshavana.com
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen