UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

BEHIND THE SCENES

09.04.2015

|
Share:
1989 stürzte der rumänische Diktator Ceausescu – die brutalste Diktatur Osteuropas war Geschichte. Wirklich? Nur wenige Monate nach der Dezemberrevolution reiste der amerikanische Fotograf Joseph Rodriguez in das traumatisierte Land, drei weitere Reisen sollten folgen. Im Zug von Budapest nach Siebenbürger entstand das Selbstporträt mit seiner Leica M6. Am Rande der Bahnstrecke waren zahlreiche Wohnwagen zu sehen, in denen Roma-Familien lebten.

Was den Fotografen in Rumänien erwartete, sehen Sie im Portfolio in der LFI 3/2015.
Fotograf Joseph Rodriguez auf dem Weg nach Rumänien
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen