Eine Überdosis Mango

Share:

Ab dem 7. April 2017 zeigt die Galerie Waldmann in Hamburg die Ausstellung „NO MANGO PLEASE.“. Die Schau wird dort bis zum 27. Mai zu sehen sein.

Das Thema „NO MANGO PLEASE“ gründet auf einer Aversion gegen Mangos, die vermutlich weniger dem Geschmack als dem Eindruck geschuldet ist, dass die Mango vor ein paar Jahren plötzlich das Land, die Speise-, Dessert- und Getränkekarten derart okkupiert hat, dass man kaum glauben kann, dass es zuvor ein Leben ohne Mango gab.

Der Einnahmestrategie der Mango wird das Motto „NO MANGO PLEASE“ entgegengestellt. Dem Motto wird eine Ausstellung gewidmet, bei der sich alles um die Mango dreht – ob in Ablehnung, Zuneigung oder absoluter Indifferenz bleibt den Künstlern selbst überlassen: Annekathrin Schreiber, Anne-Laure Robin, Arndt von Hoff, Caro Mantke, Christoph Himmel, Edisonga, Hayley Austin, Marc Peschke, Martin Timmermann, Maya Darli, Oliver Schwarzwald, Ralph Baiker, Ruben Riermeier, Silke Baltruschat, Stefan Thurmann.

Weiter Informationen unter: Galerie Julia Waldmann

Link teilen:
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen