UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

2018: 50 Jahre LHSA

Share:

Am 30. November 2017 hat Leica Details zur Sonderedition des APO-Summicron-M 1:2/50 mm Asph bekanntgegeben. Das Design erinnert an das des 1954 gemeinsam mit der M3 vorgestellten Summicron 1:2/50 mm. Das Objektiv wurde 1954 in einer versenkbaren Version vorgestellt, 1956 wurde die starre Version angekündigt. Die LHSA-Sonderedition vereint die unerreichte Abbildungsleistung dieses Objektivs, das 2012 erstmals in vollem Umfang die Möglichkeiten moderner digitaler Kamerasysteme hinsichtlich Kontrast und Auflösung ausnutzte, mit dem Look & Feel eines Summicron aus den 1950er-Jahren.

Die äußeren Teile des Gehäuses sind aus Messing gefertigt und schwarz lackiert oder silbern verchromt. Weitere Reminiszenzen an die Zeit der ersten Summicron-Objektive sind die separate Gegenlichtblende und der Objektivdeckel: Beide sind ebenfalls aus Messing gefertigt, ihre Verarbeitung entspricht der Ausführung des jeweils gewählten Objektivs. Die LHSA-Sonderedition des APO-Summicron-M 1:2/50 mm Asph ist auf 500 Exemplare limitiert, davon sind 300 Einheiten schwarz lackiert und 200 silbern verchromt.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen