LFISonderhefte / Leica Oskar Barnack Award 2014

Cover

Bestellen

EUR 5,00
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


  • Vorschau

    • Kollar_1.jpg
    • Kollar_2.jpg
    • Kollar_3.jpg
    • Anselmi.jpg
    • Brody.jpg
    • Willocq.jpg
    • Cabello.jpg
    • Godfrey.jpg
    • Deprit.jpg
    • Lhuisset.jpg
    • Moral.jpg
    • Resnik.jpg
    • Cegarra.jpg
    • Cegarra_2.jpg
  • Inhalt

    LFI Sonderhefte / Leica Oskar Barnack Award 2014

    • Martin Kollar: Mit seiner Israel-Serie „Field Trip“ hat der slowakische Fotograf den Leica Oskar Barnack Preis 2014 gewonnen.

      Francesco Anselmi: „Xenios Zeus“ – ein eindringlicher Blick auf die gesellschaftlichen Umwälzungen in Griechenland.

      Ben Brody: Der ehemalige Armeeberichterstatter zeigt in „Endgame Afghanistan“ den Alltag der US-Truppen.

      Patrick Willocq: „I Am Walé. Respect Me“ – die Rituale der erstgebärenden Frauen der Ekonda-Pygmäen in Zentralafrika.

      Max Cabello Orcasitas: Die Wunden des Bürgerkriegs in einem entlegenen Winkel Perus: Das Leid von Chungui.

      Ilan Godfrey: Die Serie „Legacy of the Mine“ zeigt den Niedergang von Mensch und Natur im südafrikanischen Bergbau.

      Alvaro Deprit: „Suspension“: das Leben jugendlicher Migranten in italienischen Übergangswohnheimen.

      Emeric Lhuisset: Der Kampf kurdischer Guerillas im Irak als Tableaus vivant: das „Theater of War“.

      Alfonso Moral: „Shadows of Tripoli“ – wie sich der syrische Bürgerkrieg im Libanon widerspiegelt.

      Alisa Resnik: Für ihre Serie „One Another“ durchstreift die russische Fotografin das nächtliche Berlin.

      Alejandro Cegarra: Das von Chávez-Anhängern besetzte Bürogebäude „Torre de David“ in Venezuelas Hauptstadt Caracas.
    • Download:
      Inhaltsangabe(.pdf)