UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Mit Kamera und Trompete

Share:

Ab dem 30. Mai 2015 sind in der Leica Galerie Zingst in der Ausstellung „Faces of Talents“ Fotoarbeiten des Jazztrompeters Till Brönner zu sehen. Brönner ist nicht nur einer der besten und erfolgreichsten Jazztrompeter unserer Zeit, er hat auch eine besondere Beziehung zum Visuellen. Seit er mit seiner ersten Leica-Kamera gleichsam die Liebe zur Fotografie entdeckt hat, dreht er den Spieß um und porträtiert international bekannte Musiker und Berühmtheiten: von Beth Ditto bis Armin Müller-Stahl, von David Guetta bis Gregory Porter.

Für Musikfans und Fotografieliebhaber
Till Brönners fotografischer Stil ist reduziert, kein Mittel ist Selbstzweck. Im Ergebnis zeigen uns die eindrucksvollen Schwarzweißporträts auch unbekannte Seiten bekannter Gesichter. Beim Betrachten spürt man auf Anhieb ein besonderes Verhältnis zwischen Fotograf und Porträtiertem, das den Bildern eine starke Anziehungskraft verleiht und so sorgen sie bei Musikfans und Fotografieliebhabern gleichermaßen für Begeisterung. Der gleichnamiger Bildband ist bei te Neues erschienen

Ein Interview und weitere Bilder von Till Brönner finden Sie in der LFI 7/2014

Weitere Informationen unter: Leica Galerie Zingst, teNeues und Till Brönner

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen