UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Dokumentarfotografie Förderpreise 08 der Wüstenrot Stiftung

Share:

Seit 1994 vergibt die Wüstenrot Stiftung in enger Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang die mit 10.000 Euro dotierten „Dokumentarfotografie Förderpreise“ an junge Fotografinnen und Fotografen.

Im Museum für Photographie Braunschweig sind dieses Jahr die Preisträger der Dokumentarfotografie Förderpreise 08 zu sehen: Tanja Jürgensen (1971), Mathias Königschulte (1974), Maziar Moradi (1975) und Kim Sperling (1975).

In ihrer Serie „Centers of Excellence“ begibt sich Tanja Jürgensen in das Leben von US-amerikanischen Ivy League Universitäten. Mathias Königschulte beschäftigt sich mit dem Berliner Stadtteil Wedding in seiner gleichnamigen Arbeit. Maziar Moradi dokumentiert in seiner Serie „Was wir sind“ das Leben iranischer Transsexueller und Kim Sperling widmet sich in seiner Serie „Dokdo“ dem Mythos der ostkoreanischen Insel Dokdo.

Weitere Informationen unter: Photomuseum

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen