UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Alltag in der Karibik

Share:

Noch bis 29. Januar 2017 zeigt die Fotostiftung Schweiz in Winterthur die Ausstellung „Haiti. Die endlose Befreiung“ mit Arbeiten von Thomas Kern.

Thomas Kern, Mitbegründer der Schweizer Fotoagentur Lookat Photos, macht sich in den 1990er-Jahren einen Namen mit Reportagen, in deren Zentrum die Auswirkungen von Krieg und Konflikten stehen –etwa in Nordirland oder dem ehemaligen Jugoslawien. 1997 reist er im Auftrag der Kulturzeitschrift duzum ersten Mal nach Haiti, kurz vor seiner Übersiedelung nach San Francisco, wo er während der folgenden acht Jahre als freischaffender Fotograf arbeitet.

Seit dieser ersten Begegnung lässt ihn dieses Land in der Karibik nicht mehr los. Kern, Jahrgang 1965, kehrt immer wieder dorthin zurück, um die wechselhafte Geschichte der ehemaligen „Perle der Antillen“ festzuhalten. Zurückhaltend und zugleich nahe bei den Menschen dokumentiert er in klassischem Schwarzweiß den Alltag in einem der ärmsten Länder der Welt. Seine Bilder zeigen die großen individuellen Anstrengungen und die kleinen Freuden in einem Land, das geprägt ist von Naturkatastrophen, politischer Instabilität und einem schleichenden ökologischen Desaster. Darüber hinaus erzählen sie von der Geschichte der Sklaverei und vom vermeintlichen Ausweg in die spirituelle Welt des Voodoo.

Weitere Informationen unter: Fotostiftung Schweiz
und Thomas Kern

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen