UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Fotografien als Werkstoff

Share:

Mit Peter Piller und Anita Witek präsentiert das Kunsthaus Wien zwei künstlerische Positionen, die Fotos als Material verstehen. Bis zum 22. Mai 2016.

Das Zurückgreifen auf vorhandenes Bildmaterial – Gebrauchsfotografie und Alltagsbilder, die sie vorwiegend aus Magazinen und Zeitungen entnehmen – eint Piller und Witek in ihrer künstlerischen Praxis. Allerdings sichten und befragen beide Künstler das Bildmaterial in jeweils verschiedener Weise und nach unterschiedlichen Kriterien. Durch die Übertragung der Bilder in neue Kontexte und Arrangements – durch Addition bei Piller in der Ausstellung „Belegkontrolle“ und Dekonstruktion bzw. Montage bei Witek in der Ausstellung „About Life“ – gelingt es beiden den omnipräsenten Bilderkosmos unserer Gegenwart in fulminanter Art und Weise zu analysieren.

Peter Piller, geboren 1968, lebt in Hamburg. Seit 2006 ist er Professor, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig.
Anita Witek, geboren 1970, lebt in Wien.



Weitere Informationen finden Sie unter Kunsthaus Wien

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen