UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

SOUNDS OF VIENNA

Share:

Mit der Ausstellung „Sounds of Vienna“ feiert die Leica Galerie Wien einen der Großen der Österreichischen Fotografie: Franz Hubmann, der dieses Jahr am 2. Oktober einhundert Jahre alt geworden wäre. Das Fotomuseum WestLicht hatte vor genau zehn Jahren, zum neunzigsten Geburtstag des Fotografen, seine letzte große Wiener Ausstellung zu Lebzeiten ausgerichtet.

Wie kein anderer hat Franz Hubmann, der Zeit seines Lebens mit der Leica fotografierte, es verstanden, den Klang der Straße aufzunehmen und das Wiener Leben in seinen Bildern einzufangen. Hubmanns untrügliches Gespür für den Augenblick brachte ihm den Ehrentitel „Henri Cartier-Bresson Österreichs“ ein, aber natürlich war er ein Meister der Fotografie aus eigenem Recht, der „unbestechliche Chronist des Wesentlichen und vermeintlich Unwesentlichen“, wie André Heller ihn einmal nannte.

Parallel zur Leica Galerie Wien feiert auch die Leica Galerie Salzburg den einhundertsten Geburtstag des Fotografen mit einer eigenen Ausstellung, die am 2. Oktober 2014 eröffnet wird.

Weitere Informationen: Leica Galerie Wien

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen