UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

WestLicht Photographica-Auction

Share:

Am Freitag und Samstag fanden die 10. Foto-Auktion und die 25. Kamera-Auktion in Wien statt. Die größte Aufmerksamkeit erregte diesmal eine besondere Reisekamera. Nach einem spannenden Bietergefecht konnte sich Terukazu Fujisawa, Gründer der japanischen Einzelhandelskette Yodobashi Camera, die Hasselblad Lunar Module Pilot Camera „Jim Irwin – Apollo 15“ für 660.000 Euro sichern.

Auch Leica Kameras fanden diesmal wieder rasenden Absatz. Mit 100 Prozent fiel die Verkaufsquote für die rund 270 Lose aus dem Hause Leitz/Leica sensationell aus. Sie zeigt die ungebrochen hohe Nachfrage nach diesen Kameras.

Das Top-Los war dabei ein für 192.000 Euro verkauftes Set von vier M6 Prototypen und Designmodellen, welches die Entwicklung der M6 vom Holz-Modell bis zum funktionierenden Prototypen zeigt (Startpreis: 40.000 Euro).

Mit einem Gesamtergebnis von über 900.000 Euro und bei einer Verkaufsquote von 75 Prozent war auch die 10. Foto-Auktion die bisher erfolgreichste Foto-Auktion in der WestLicht-Galerie.

Den höchsten Zuschlag erhielt wie erwartet „Io + Gatto“ von Wanda Wulz, eine der bekanntesten Doppelbelichtungen der Fotogeschichte. Mit 50.000 Euro ausgerufen erzielte der seltene Abzug aus den frühen 1950er-Jahren den Preis von 102.000 Euro.

Weitere Informationen und Ergebnisse der Auktionen unter: WestLicht

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen