UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

WestLicht Photographica Auktion

Share:

Über 200 Fotografien und Fotobücher, darunter zahlreiche Ikonen und wertvolle Beispiele aus der Frühzeit des Mediums, gelangen am 9. Juni bei der 16. WestLicht Foto-Auktion zur Versteigerung.

Zu den Highlights der diesjährigen Foto-Auktion gehören Abzüge von mehreren Magnum-Fotografen, darunter 12 Vintage Prints aus der Serie „The Great Leap Forward“ von Magnum-Mitbegründer Henri Cartier-Bresson (Los 93, Schätzpreis: 30.000– 35.000 Euro), sowie Bill Brandts „London (Nude with Bent Elbow)“ von 1952 (Los 49, Schätzpreis: 10.000–12.000 Euro) und Horst P. Horsts „Mainbocher Corset“ (Los 37, Schätzpreis: 30.000–35.000 Euro).

31. Kamera-Auktion
Bei der 31. Kamera-Auktion stehen auch diesmal seltene Leica-Kameras im Mittelpunkt. So finden man unter den angebotenen Kameras beispielsweise eine Leica MP mit der Seriennummer MP-292 aus dem Jahre 1958 (Los 78, Schätzpreis: 35.000–40.000 Euro). Eine weitere Rarität stellt die Leica M1 „Grey“ dar, die über eine graue Belederung verfügt (Los 85, Schätzpreis: 15.000–18.000 Euro). Bei der M-Objektiven ist eines der zwei existierenden Prototypen des Elcan 2/1 3/8 Inch (35 mm) von 1960 das Highlight dieser Auktion. Für das perfekt erhaltene Objektiv mit der Losnummer 138 wird ein Hammerpreis von 40.000–50.000 Euro erwartet.

Bei Produkten anderer Hersteller ist u.a. eine sehr seltene Nikon S3-M black mit einem S72 Motor Drive black zu erwähnen, die, ähnlich der Leica 72, für 72 Aufnahmen im Hochformat (18×24 mm) konstruiert wurde (Los 317, Schätzpreis 80.000–100.000 Euro).

Die vollständigen Kataloge zu den kommenden Auktionen finden Sie hier:
WestLicht

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen