UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Tomasz Wysocki

Share:

Die Leica Gallery Warsaw zeigt vom 6. Dezember bis 25. Januar 2016 die Einzelausstellung „początki/beginnings“ von Tomasz Wysocki. Es ist die erste umfassende Ausstellung des jungen, polnischen Fotografen.

Die Leica Gallery Warsaw präsentiert drei Projekte des Fotografen aus den Jahren 2013–2015: „Return to Eden“, „Exodus 2064“ sowie „In-visibilis“. Insgesamt werden knapp 30 Bilder ausgestellt. Begleitend zu der Ausstellung wird das erste Fotobuch des Künstlers präsentiert,das von der Leica Gallery Warsaw herausgegeben wurde.

In seinen Arbeiten setzt sich Wysocki mit den Fragen der Identität, dem Zustand der heutigen Welt, der Zukunft unserer Gesellschaften auseinander. Zu diesem Zweck konstruiert der Künstler in aufwändig inszenierten Szenen imaginäre Welten und Gestalten. Jedes Element des Sets ist präzise arrangiert, nichts bleibt dem Zufall überlassen. Das Bild entsteht bevor der Fotograf auf den Auslöser drückt. Anschließende Bearbeitung der Bilder beschränken sich lediglich auf einfache Farbkorrekturen.

Tomasz Wysocki (geb. 1990) studiert an der renommierten Filmhochschule in Łódź/Polen. Seine Arbeiten wurden u.a. in der Leica Gallery Milano, beim Copenhagen Photofestival 2013, sowie beim Fotofestiwal Łódź gezeigt.

Weitere Informationen unter: Leica Gallery Warsaw

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen