UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Urbanes Leuchten

Share:

22 Tage lang hat der SUOMI NPP-Satellit die Erde in 824 km Höhe umrundet, hat sie aus dieser Entfernung fotografiert und die Bilder zur Erde geschickt. Nebenprodukt der wissenschaftlichen Beobachtungen sind Nachtbilder, wie sie bisher kaum bekannt waren. Die natürlichen Lichtquellen wurden herausgefiltert, nur das künstliche Leuchten der menschlichen Zivilisation blieb übrig.

Die beiden Fotokünstler Christian Höhn (*1968) und Wolfgang Reichmann (*1962) blicken von der Erde aus auf und in die Städte.

Wolfgang Reichmann hat ein eindrucksvolles Panorama des nächtlichen New York geschaffen. Vom Balkon des New Yorker Ateliers der Republik Österreich aus machte er 30 Negative, die zusammengesetzt eine Panoramaansicht der Millionenmetropole geben.

Christian Höhn hat indes Metropolen, chinesische Megacities mit über 10 Millionen Einwohnern, fotografiert. Viele seiner Bilder entstanden bei Nacht. Sie beeindrucken und erschrecken gleichzeitig durch den offenbar werdenden, ungehemmten Gigantismus mit all seinen Auswirkungen.

Weitere Informationen unter:  Stadthaus Ulm

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen