UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Shin Yanagisawa: 1958-2008

Share:

Shin Yanagisawa, 1936 in Tokyo geboren, gehörte zu der bedeutenden Generation japanischer Fotografen, die in den 1960er und 70er Jahren einen neuen Blick auf das aktuelle Japan warfen, Themen für die Fotografie entdeckten, die heute noch unsere Vorstellung von einem Land zwischen Tradition und Moderne prägen.

Yanagisawa studierte an dem berühmten Tokyo College of Photography in Shibuya und arbeitete im Anschluss als freischaffender Fotograf. Ihn interessierte die Veränderung der Landschaft, die Rauheit der Natur und die Lebenswirklichkeit der Großstadt. Er rückte mit der Kamera dem Leben zu Leibe, zeigte Backstage-Erotik der Nachtclubs und verfolgte mit ihr eine Liebe im Winter, von der man nur annehmen kann, dass sie einmalig für ihn blieb.

Seine Serie „Traces of the City“ (1965-1970) spiegelte das Gefühl einer ganzen Generation und wurde 1979 in einer Einzelausstellung in Tokyo ausgestellt. Daneben war er an zahlreichen Gruppenausstellungen beteiligt, u. a. an der berühmten „15 Photographers Exhibition“ im Tokyo National Museum of Modern Art.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen