UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

PAOLO SOLARI BOZZI

Share:

Die Leica Galerie Salzburg präsentiert vom 15. Januar bis 27. Februar 2016 die Ausstellung „Mein Blick auf Sambia und Namibia“ des italienischen Fotografen.

Paolo Solari Bozzi (*1957) arbeitete nach seinem Jurisprudenz-Studium in den 1980er-Jahren als Anwalt bei einer internationalen Kanzlei in Italien. 1990 beschloss er, Land und Arbeit zu wechseln und ließ sich in Zürich nieder. Dort beschäftigte er sich während zwanzig Jahren, als Partner einer Finanzgesellschaft, mit Fusionen und Akquisitionen von Gesellschaften. Ende 2010 beendete er seine Tätigkeit und ließ sich in Celerina, bei St. Moritz, nieder.

Erst in den 2000er Jahren zog es ihn wieder in die Dunkelkammer, die er als 15-Jähriger entdeckt hatte, zurück. 2010 baute er eine neue, große Dunkelkammer, verfeinerte seine Vergrößerungstechnik und beschloss, seine Leidenschaft zu einem wichtigen Teil seines Lebens zu machen.

Ein Jahr später wurde bei ihm ein bösartiger und aggressiver Tumor diagnostiziert, den er aber erfolgreich bekämpfte. Im folgenden Jahr, als Belohnung der Überwindung der Erkrankung und der Chemotherapie, reiste er fünf Monate lang mit seiner Frau Antonella und seinem Land Rover TD5 durch die Länder des südlichen Afrika und fotografierte das Land und seine Menschen.

Diese Fotos werden nun mit zwei veröffentlichten Bildbänden, „Zambian Portraits“ und „Namibia Sun Pictures“, im Rahmen der Ausstellung präsentiert.

ERÖFFNUNG: Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:30

VORTRAG: Freitag 15. Januar 2016, 18:00
Der Künstler spricht in der Leica Galerie Salzburg über seine Werke

Weitere Informationen unter: Leica Galerie Salzburg

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen