UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Fotos für die Pressefreiheit

Share:

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, erscheint der Bildband „Fotos für die Pressefreiheit 2017“. In bewegenden Bildern berichtet er von den Brennpunkten des Nachrichtengeschehens und beleuchtet die Situation in Ländern, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen.

Mehr als 20 Fotografinnen und Fotografen haben Reporter ohne Grenzen ihre Werke für das diesjährige Fotobuch unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Der Erlös aus den Verkäufen des Fotobuchs fließt vollständig in Pressearbeit der Organisation und Nothilfe wie Anwaltskosten und medizinische Hilfe für verfolgte Journalisten.

Vertretene Fotografen: Mohammed Badra, Jorge Cabrera, Nikolay Doychinov, Peter Foley, Mohammed Hamoud, Tjasa Kalkan, Nicholas Kamm, Francois Klein, Marco Longari, Emmanuel Guillen Lozano, Guy Martin, Davide Monteleone, Dominic Nahr, Johny Pits, Gilles Sabrie, Miguel Angel Sanchez, Mikko Stig, Jacek Taran, Dondi Tawatao, Nuria Teson und Damon Winter.

Buchvorstellung im Maxim-Gorki-Theater
Reporter ohne Grenzen stellt den Bildband am 3. Mai um 20:30 Uhr im Berliner Maxim-Gorki-Theater vor. Der Fotoreporter Emmanuel Guillen Lozano aus Mexiko diskutiert mit dem preisgekrönten Journalisten Wolf-Dieter Vogel über die schwierige Arbeit von Journalisten in dem lateinamerikanischen Land. Karten können hier bestellt werden.

Reporter ohne Grenzen (Hrsg.):
Fotos für die Pressefreiheit 2017
104 Seiten • Softcover • 4-farbig • Format 21x28 cm • Schweizer Bindung
ISBN 978-3-937683-64-5
14 Euro zzgl. Versand

Weitere Informationen und Bestellung unter: Reporter ohne Grenzen

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen