UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Ausstellung zum Warschauer Aufstand

Share:

Die in Kooperation von LFI, dem Museum des Warschauer Aufstands, der Universität Hamburg und der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg konzipierte und unter der Schirmherrschaft von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und dem Botschafter der Republik Polen in Deutschland stehende Ausstellung „Auf beiden Seiten der Barrikade. Fotografie und Kriegsberichterstattung im Warschauer Aufstand 1944“ ist ab dem 2. Juli bis zum 25. August 2015 im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen zu sehen.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zum Teil bisher unveröffentlichte Fotografien von polnischen und deutschen Kriegsberichterstattern, die während des Aufstands aufgenommen und in der zeitgenössischen Presse veröffentlicht wurden. Sie werden im Kontext der Zeitungsartikel in der jeweiligen Presse präsentiert, in der sie erschienen sind.

Dokumentationszentrum Prora
In der Anlage des als „Koloss von Rügen“ bekannt gewordenen ehemaligen „KdF-Seebades“ Rügen in Prora befindet sich das Dokumentationszentrum Prora. Prora gehört zum Ostseebad Binz und liegt an der Prorer Wiek, der schönsten Bucht der Insel Rügen. Hier wurde die etwa 4,5 km lange Anlage im Auftrag der „NS-Gemeinschaft Kraft durch Freude“ zwischen 1936 und 1939 gebaut und zu großen Teilen auch vollendet.

Die Anlage steht unter Denkmalschutz. Sie ist neben dem „Reichsparteitagsgelände“ in Nürnberg die größte geschlossene architektonische Hinterlassenschaft der nationalsozialistischen Zeit. 20.000 Menschen sollten hier Urlaub machen. Das „KdF-Bad der Zwanzigtausend“ ist nicht nur ein baugeschichtlich interessantes Beispiel für den Gebrauch der Architektur der Moderne im Nationalsozialismus, sondern auch ein sozialgeschichtlich wichtiges Zeugnis für das Bemühen des NS-Regimes, die Arbeiter, deren Parteien und Organisationen 1933 zerschlagen worden waren, zu befrieden und für die Kriegs-, Lebensraum- und Rassenpolitik zu gewinnen.

Die Ausstellung ist in deutscher und englischer Sprache.
Weitere Informationen unter: Dokumentationszentrum Prora

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen