UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Iranische Revolution

Share:

Anlässlich des 40. Jahrestages der iranischen Revolution präsentiert Le Bal in Paris fotografische und politische Bücher der iranischen Künstlerin Hannah Darabi. Noch bis zum 11. Februar 2019.

Die Phase zwischen 1979 und 1983, in denen die Materialien und Fotos entstanden sind, die von Hannah Darabi zusammengetragen wurden, entspricht der kurzen Zeit, in der am Ende des Schah-Regimes beziehungsweise dem Beginn der islamischen Regierung, Redefreiheit herrschte. Hannah Darabi stellt den Betrachter in den Mittelpunkt einer intensiven künstlerischen und kulturellen Periode der Dokumentarfotografie in der iranischen Geschichte.

Diese Phase die für das Verständnis der Geschichte des Landes im 21. Jahrhundert von grundlegender Bedeutung ist, wird von Chowra Makaremi, langjähriger Forscher und Mitglied des Nationalen Zentrums für wissenschaftliche Forschung (CNRS) in Paris, auf akademischer Ebene reflektiert. Für eine weitere Lesart dieser Sammlung wird Hannah Darabi einen Dialog zwischen ihren Büchern und ihrer persönlichen künstlerischen Arbeit erstellen, die aus zeitgenössischen Fotografien ihrer Heimatstadt Teheran einerseits und vorhandenen Bilddokumenten wie Familienbildern, Medienbildern oder Postkarten anderseits besteht.

Die iranische Fotografin und Künstlerin Hannah Darabi wurde 1981 in Teheran geboren und lebt in Paris. Sie hat sich im Rahmen ihrer Arbeit hauptsächlich mit dem Thema Stadtlandschaft befasst. Das Medium Buch ist - neben anderen Darstellungsformen – das Medium, das es ihr am besten erlaubt, ihre Arbeit zu kommunizieren. Ihre Künstlerbücher sind Bestandteil verschiedener öffentlicher und privater Sammlungen vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter Le Bal .

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen