UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Ralph Gibson - Vu, Imprévu

Share:

Der Leica-Fotograf Ralph Gibson hat in den 1970er Jahren zweifelsohne eine neue Bildsprache in der Fotografie entworfen. Weniger bekannt ist allerdings sein musikalisches Talent, dem in der Ausstellung Vu, Imprévu nun Tribut gezollt wird. Im Zuge dieser Veranstaltung hat Gibson selbst für 15 seiner bemerkenswertesten Fotografien Musikstücke komponiert und eingespielt, die sich die Besucher anhören können.

Die Fotografien selbst sind zwischen 1968 und 1990 entstanden und werden als Silbergelatine-Abzüge ausgestellt. Die speziell für diesen Anlass komponierten Werke können mittels NFC-Chip auf dem Smartphone gestreamt werden. Vom 17. März bis zum 12. Mai bekommen Besucher die Gelegenheit, dieses audiovisuelle Gesamtkunstwerk in der Galerie Thierry Bigaignon zu erleben.

Weitere Informationen: Galerie Thierry Bigaignon

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen