UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Sotheby’s verkauft 175 Meisterwerke

Share:

Die Zusammenstellung geht aus dem Besitz der Joy of Giving Something Foundation hervor und gilt als eine der bedeutendsten privaten Fotosammlungen. Die angebotenen Fotografien bewegen sich zwischen 1840, der ganz frühen Ära der Fotografie, bis hin zur zeitgenössischen Epoche und stammen von den berühmtesten Fotografen ihrer Zeit, darunter Julia Margaret Cameron, Henri Cartier-Bresson, Walker Evans, William Eggleston, Robert Frank, Gustave Le Gray, Irving Penn, August Sander, Alfred Stieglitz und Edward Weston.

Die Kollektion wurde sorgfältig und detailreich über Jahrzehnte von Howard Stein (1926–2011) zusammengestellt, der als einer der größten Fotografiesammler gilt. Seine Vision und sein Sachverständnis flossen in den Kauf der Werke ein. Howard Stein schenkte die Sammlung der Joy of Giving Something Foundation, einer Institution, die sich der Fotokunst widmete.

Die Highlights dieser Sammlung sind in New York ausgestellt. Der geschätzte Erlös ist mit 13 bis 20 Millionen Dollar der höchste jemals auf einer Fotoauktion erwartete.

Weitere Informationen finden Sie unter Sotheby's

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen