UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Junge Fotografie in Niort

Share:

Die in Westfrankreich gelegenen Stadt Niort widmet sich vom 8. April bis zum 15. Mai 2021 ganz der Fotografie. In diesem Zeitraum finden dort die „Rencontres de la jeune photographie internationale“ statt. Dieses Jahr handelt es sich um eine Sonderausgabe. Denn das Programm setzt das für 2020 geplante Programm mit einigen Änderungen weitgehend fort: Die Ausstellung von JH Engström wird leider nicht mehr zu sehen sein und ebenso wird die Residenzkünstlerin Neu Solà nicht mehr vor Ort sein. Stattdessen hat Brigitte Patient eine neue Form der Präsentation von JH Engströms Arbeiten geschaffen: die Fotoszene, ein spannender Bühnendialog zwischen JH und Brigitte mit einigen Überraschungen.

Zahlreiche spannende Ausstellungen werden während der „Rencontres de la jeune photographie internationale“ zu sehen sein. Darunter die Gruppenausstellung „Que reste-t-il?“, die in der Villa Pérochon vier ganz unterschiedliche fotografische Positionen versammelt: Claire Dorn, Myriem Karim, Raphaëlle Peria und Clarisse Rebotier. Und in der Galerie Desmettre werden die jüngsten Arbeiten von Karine Portal zu sehen sein, die im Jahr 2005 in Niort Künstlerresidenz innehatte.

Weitere Informationen unter: Villa Pérochon, Galerie Desmettre und  Office du Tourismue Niort

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen