UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Senta Simond in New York

Share:

Die Danziger Gallery präsentiert vom 23. Januar bis zum 29. Februar 2020 die erste Ausstellung von Werken der jungen Schweizer Fotografin Senta Simond in den USA.

Simonds Arbeit konzentriert sich auf eine intime Annäherung an den weiblichen Körper und Porträts. Ihre Fotografien, die sich durch ihre unkonventionelle Herangehensweise an Komposition und Ausdruck auszeichnen, zeigen Frauen aus ihrem Bekanntenkreis und zeugen von der Verbindung, die zwischen Künstlerin und Modell im richtigen Kontext und unter den richtigen Umständen entstehen kann. Sinnlich im Gegensatz zu sexuell, kollaborativ im Gegensatz zu voyeuristisch, entlockt die Fotografin ihren Porträtierten abwechselnd Zuneigung, Langeweile, Besinnung, Ruhe und Lachen.

Ihr erstes Fotobuch mit dem Titel Rayon Vert, das 2018 bei Kominek erschien, wurde von der Kritik hoch gelobt und war innerhalb weniger Monate ausverkauft. Es wurde innerhalb eines Jahres neu aufgelegt.

Die Eröffnung findet am 23. Januar 2020 von 18 bis 20 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen