UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Architekturansichten des 19. Jhs.

Share:

Die Ausstellung mit dem Titel Permanence and Change: Architectural Views präsentiert Architekturansichten aus dem 19. Jahrhundert, mit Werken von William Henry Fox Talbot, Henri Le Secq, Gustave Le Gray, Félix Teynard und Auguste Salzmann.

Félix Teynard (1817-1892) untersuchte während einer Nilreise 1851/52 das Land Ägypten. Auguste Salzmann (1824-1872), enstammte einer Malerfamilie, und entdeckte 1850 durch seine erste Reise ins Heilige Land die Fotografie. 1854 erhielt Salzmann einen Auftrag des Ministeriums für Volksbildung den Auftrag, Hinterlassenschaften der Kreuzritter zu fotografieren. Dr. Thomas Keith (1827-1895), ausgebildeter Chirurg und Hobbyfotograf, machte mehrere Studien am Grayfriars Churchyard in Edinburgh. Louis-Antoine Froissart (1815-1860) war der offizielle Fotograf der Stadt Lyon und fotografierte Szenen und Ereignisse von kommunalem Interesse. Er dokumentierte auch die Flut in Lyon im Mai 1856. Louis-Emile Durandelle (1839-1917) ist vor allem für seine Serie über den Bau der Pariser Opéra und ihre skulpturalen Ornamente und Dekorationen bekannt.

Weitere Informationen: Hans P. Kraus Jr. Fine Photographs

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen